Südl. Pächterhaus / Stallgebäude

Burg Gnandstein – Südliches Pächterhaus und Stallgebäude

Das südliche Pächterhaus sowie der westliche Teil des Stallgebäudes auf dem Rittergut der Burg Gnandstein bilden ein Ensemble. Im Jahre 2012 waren beide Gebäudeteile dem Einsturz nahe. So wurde die Entscheidung getroffen zunächst eine statische/konstruktive Sicherung durchzuführen um die Außenhüllen und Tragstrukturen zu erhalten. Die Arbeiten begannen im Frühjahr 2013 und konnten im Herbst 2014 beendet werden.

Ab 2015 wurde dann als zweiter Abschnitt der Innenausbau angegangen. Ziel war es die Böden, Wände und Decken des Pächterhauses sowie des Stallgebäudes in Anlehnung an den historischen Bestand/Befund wieder herzustellen.

Unter Schirmherrschaft des Freistaates Sachsen konnten wir in Zusammenarbeit mit Denkmalpflege, Archäologen, Restauratoren, Ingenieuren und vielen engagierten Firmen die Gebäude erhalten, sanieren und in Gesamtheit im Oktober 2016 fertigstellen und der Burg Gnandstein übergeben.

Beide Gebäude werden für museale Zwecke und Veranstaltungen genutzt.

Stallgebaeude_Ansicht-Nord

Bild 1 von 13

Stallgebäude - Ansicht Nord

Zurück